Kongress soll aus alten Gleisen helfen

OSTSEE-ZEITUNG, 02.02. 2005

Der Ostsee-Kongress im April in Rostock ist ein Wissensforum, das Unternehmern Impulse für wirtschaftlichen Erfolg geben soll.

Rostock (OZ) In wirtschaftlich schwierigen Zeiten lassen die betrieblichen Alltagsprobleme den Firmenchefs in der Regel wenig Raum, um über neue Geschäftschancen und -strategien nachzudenken. Eingefahrene Gleise zu verlassen, im Marketing oder in der Kundenbetreuung neue innovative Wege zu beschreiten, dazu möchte im kommenden April der erste Ostsee-Kongress in Rostock beitragen, der sich vorrangig an mittelständische Unternehmer wendet. „ Der Kongress ist eine Art Wissensforum, auf dem renommierte Referenten den Besuchern Impulse und Anregungen vermitteln, aktiv die eigenen Geschicke zu beeinflussen“, informiert Andrea Schwonbeck von der F & A train GmbH. Das Motto laute denn auch „Erfolg lebt durch Inititative“.
Das Rostocker Personalentwicklungs-Unternehmen kooperiert beim Ostsee-Kongress mit der Stuttgarter Referenten-Agentur Speakers Excellence. Diese veranstaltet bundesweit zumeist im Umfeld von großen Messen derartige Wissensforen. „In Mecklenburg-Vorpommern betreten wir damit Neuland“, so Andrea Schwonbeck. Über persönliche Kontakte – F & A-Geschäftsführer Frank Schmidt ist im Referenten-Katalog von Speakers Excellence aufgeführt – entstand die Idee, auch im Nordosten eine solche Veranstaltung zu etablieren. Viele Unternehmer aus der regionalen Wirtschaft hätten bereits Interesse signalisiert, sie seien „froh, dafür nicht extra nach Hamburg oder Berlin reisen zu müssen“. Rund 500 Besucher werden in der Rostocker Stadthalle am 15. April erwartet.
Das Angebot des Ostsee-Kongresses sei sehr spezifisch auf die Bedürfnisse und Gegebenheiten in der hiesigen Region zuschnitten worden. „Die Referenten stellen unter anderem die Dienstleistungsbranche in den Mittelpunkt, und hierbei insbesondere den Tourismus“, verweist Andrea Schwonbeck zum Beispiel auf die Marketing-Expertin Anne M. Schüller, die sich sehr intensiv mit Land und Leuten in Mecklenburg-Vorpommern beschäftigt. Sie wird in Rostock neue Erkenntnisse zur Kundenbindung in der Vor- und Nachsaison vortragen. Diese Frage sei im Land noch nicht in ausreichendem Maße in den Köpfen angekommen.
Beim Thema Gesundheit wird unter anderem die Persönlichkeit des Unternehmers und die der Mitarbeiter betrachtet. „Nur wer fit ist, ist auch leistungsfähig privat und in der Firma.“ Das würden immer mehr Unternehmer verinnerlichen, so Andrea Schwonbeck. Ein anderer Referent, Pero Micic, wirft einen Blick voraus auf „Mecklenburg-Vorpommern 2015“. Er wird mögliche Trends und Entwicklungen in M-V aufzeigen, aus denen Unternehmer durchaus Rückschlüsse auf neue Märkte und Geschäftsmöglichkeiten ziehen können.

THOMAS SCHWANDT

Hintergrund
Die bundesweit agierende Stuttgarter Referentenagentur Speakers Excellence und die Rostocker Firma F & A train GmbH veranstalten gemeinsam mit der OSTSEE-ZEITUNG und anderen regionalen Partnern am 15. April 2005 in der Stadthalle Rostock den ersten Ostsee-Kongress. Er steht unter dem Motto . Erfolg lebt durch Initiative.. Fünf Referenten vermitteln an diesem Tag interessierten mittelständischen Unternehmen neues Wissen zu Kundenservice, Verkauf, Marketing, Gesundheit und Zukunftsmanagement.
Nähere Infos und Anmeldungen unter Tel. 0381 - 6864440.